Kürbissuppe mit Ingwer

(für 2 Personen)

Zutaten:

  • 30 g Zwiebeln
  • 2 g Knoblauch
  • 40 g Ingwer
  • 150 g Kürbis
  • 180 g Kartoffeln
  • 80 g Karotten
  • 15 g (1½ TL) Rapsöl
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Apfelsaft
  • 50-100 g Joghurt
  • Sambal Oelek
  • Curry
  • 1-2 TL Kürbiskerne
  • Kresse nach Geschmack

 

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Ein haselnussgroßes Stück frischen Ingwer reiben. Den Kürbis halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
    Tipp: Der Hokkaidokürbis muss nicht unbedingt geschält werden.

  2. Die Kartoffeln und die Möhre schälen und kleinschneiden. Etwas Rapsöl in einem Topf heiß werden lassen und die vorbereiteten Zutaten solange andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind und das Gemüse eine leichte Farbe angenommen hat.

  3. Anschließend mit der Gemüsebrühe und etwas Apfelsaft ablöschen. Solange köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

  4. Dann den Topf vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab fein pürieren.

  5. Abschließend die Suppe mit Joghurt und den Gewürzen verfeinern. Nicht mehr zurück auf den Herd geben, da sonst der Joghurt ausflocken könnte. Vor dem Servieren die Kürbiskerne auf die Suppe geben und mit Kresse bestreuen.

 

Variationen:

  • Lassen Sie die Kartoffeln weg und reichen stattdessen 1-2 Scheiben Vollkorn-Baguette dazu.
  • Nehmen Sie nur 50 g Joghurt und rühren zusätzlich 25 g geriebenen Parmesan unter.

 

Nährwertangaben pro Portion:

273 kcal
30 g Kohlenhydrate
 9 g Eiweiß
13 g Fett 

 


Guten Appetit!


Von: Antje Müller, Hamlen

<- Zurück zu: Rezept anzeigen